Intuitiv Fotografieren 
Lass dich inspirieren und entwickle selbst geniale Fotoideen

 

Inspiration ist wesentlich!

Keine Frage – ohne Inspiration gibt es keine guten Fotos. So ist das schon, seit die Kamera erfunden wurde und auch in anderen Kunstrichtungen ist es nicht anders. Inspiration ist der zentrale Punkt, um den sich alles dreht. Alle technischen, handwerklichen und ästhetischen Aspekte sind nachrangig.

Das Problem ist leider, dass sich dieser zentrale Punkt kaum beschreiben lässt. Inspiration ist eine solch persönliche Angelegenheit, dass du kaum Websites finden wirst, die davon handeln. Gezeigt wird immer nur das, was die Inspiration am Ende hervorbringt: Fotos. Und natürlich die Technik, die du dazu benötigst. Die kreative Quelle jedoch, aus der die Ideen entspringen, bleibt im Dunkeln.

Das Wichtigste soll nicht mitteilbar sein? Irgendwie will ich mich damit nicht zufrieden geben. In diesem Podcast will ich versuchen, das zu beschreiben, was in der Fotografie am bedeutsamsten, aber auch am flüchtigsten ist: die Essenz des schöpferischen Prozesses, der geniale Ideen hervorbringt. Wie lässt sich dieser Prozess anregen? Darum geht’s!